dav

Liebe dich selbst und stärke deine Gesundheit - für ein Leben nach deinen Regeln.

Hi, ich bin Monika. Bei mir bist du richtig, wenn du ...

  • jetzt an dem Punkt bist, an dem du beschlossen hast, dass es so nicht mehr weitergeht.
  • wieder mehr vom Leben möchtest.
  • herausfinden willst, ob Magie und Spiritualität nicht vielleicht doch was bewirken können.
  • keine Lust mehr hast, dich für alles und jeden verantwortlich zu fühlen und
  • dich ab sofort drum kümmern willst, dass du fit und gesund - und schön - bleibst.

Raus aus dem Strudel von negativen Gedanken, fehlenden Grenzen und innerer Leere.

Meine Überzeugung: Das Wissen über die eigene Identität und die daraus folgende Selbstwirksamkeit, Selbstakzeptanz und Selbstbewusstsein sind das Fundament für ein erfolgreiches, gesundes Leben.

Bestimmt hast du auch schon öfter darüber nachgedacht, was dieses Gerede von Körper, Geist und Seele eigentlich bedeuten soll, oder?

An diesem Punkt war ich auch mal.

Ich werde nie den Tag vergessen, an dem ich für mich beschlossen habe: "So, jetzt reicht es. Ende. Es muss einen anderen Weg geben."

Es war der Tag, an dem eine Entscheidung fiel. Die Entscheidung, andere Wege zu gehen. Die Autobahnen der Gewohnheiten verlassen und neue Erfahrungen zulassen.

Ohne nähere Informationen, nur mit der inneren Stimme der Hoffnung, die flüsterte: "Du hast ja nichts mehr zu verlieren. Du kannst nur mehr gewinnen."

Entweder es funktioniert und es findet sich ein Ausweg aus der miserablen Situation - oder eben nicht.

Aber ich habe es zumindest probiert - und dann hat sich alles verändert.

Unterschätze nie

die Kraft

der Gedanken!

Warum ich mich auf diesen Weg gemacht habe:

Mein Ansatz ist es, gleichzeitig mit mehreren Hebeln für eine stabile Gesundheit zu sorgen. Die Mission dahinter ist aber viel größer.

Als meine Kinder zur Welt kamen, geriet ich in den Strudel des Perfektionismus. Wann ein Kind was können sollte und wie man als Eltern die Entwicklung unterstützen muss. Was ich alles zu beachten habe, damit alles nach Plan läuft.

Ich habe mich damals in den Normen der Gesellschaft verloren, was wann wie zu sein hätte. Wie ich zu funktionieren habe, um alle Rollen perfekt auszufüllen und allen gerecht zu werden.

Ich kam gar nicht mehr auf die Idee, eigene Meinungen zu bilden und dahinter zu stehen. Hatte total vergessen, wer ich eigentlich im Innersten war und worin ich gut war.

Und vor allem: ich war hilflos, hatte wenig Ahnung von der Funktion und der Stärke des menschlichen Körpers. Diese Hilflosigkeit sehe ich heute ganz oft in den Augen meiner Kunden, genau wie die Angst, etwas falsch zu machen.

Diese Hilflosigkeit, wenn niemand erreichbar war. An Wochenenden oder an Feiertagen gab es nur den Notdienst.

So oft wurde ich von der Angst gebeutelt, etwas zu versäumen oder einen Fehler zu machen. Ich hatte völlig aus den Augen verloren, dass der Körper ein wehrhaftes Immunsystem hat, mit dem er sich verteidigen kann. Wenn ein Arzt eine Diagnose stellte, wurde sie von mir als gegeben angenommen.

Und so entwickelte sich Hashimoto, eine Schilddrüsen-Erkrankung. Damit begann eine Odyssee in der Schulmedizin.

Leider ohne Erfolg, dafür mit Nebenwirkungen.

Erst mein damaliger Hausarzt, kurz vor der Rente, gab mir den Rat, auf meinen Körper zu hören. "Du wirst es wissen, wenn dein Körper dir etwas zu sagen hat. Dann höre drauf, egal was die Werte sagen." war sein Tipp.

Und damit begann mein Weg in die holistische, die ganzheitliche Betrachtung meiner Symptome.

Ich lernte, dass Hashimoto sehr oft mit unterdrückten Gefühlen, Machtlosigkeit und mangelndem Selbstbewusstsein in Zusammenhang gebracht wird. Sehr oft können auch nicht ausgesprochene Themen ein Auslöser der Entzündungen sein.

Auch der Nährstoffmangel wird zu einer Gefahr für die Zellen. Und nicht zuletzt die Verspannungen im Körper, die die Versorgung suboptimal werden lassen. Auch eine Schilddrüse liebt es, wenn ihre Umgebung frei ist von Blockaden und belastenden Emotionen.

Und langsam fand ich den Weg aus der Überforderung in die Selbstwirksamkeit.

Ich begann zu forschen und zu lernen. Wurde zum Wissenschaftler meines Körpers und meiner Energie. Eignete mir Wissen an über den Fluß der Energie, wie der Körper arbeitet, was das Gehirn damit zu tun hat. Welche Kraft eine Deutung des astrologischen Profils entwickeln kann und wie man gewünschte Effekte verstärken kann.

Begriff Zusammenhänge und logische Folgen. Konnte diagnostizierte Symptome mit energetischen Ursachen verknüpfen. Lernte, dazugehörige Blockaden zu finden und zu lösen.

Die Werte wurden besser. Der ganze Körper wurde wieder leistungsfähig, die Müdigkeit und die innere Leere verschwand. Meine Stimmungsschwankungen waren weg.

Die Freude an meiner Familie und an gemeinsamen Unternehmungen kam wieder zum Vorschein. Das Leben begann, mir wieder Spaß zu machen. Die Schwere war aus meinem Leben verschwunden.

Ich begann, die Zeichen meines Körpers zu lesen. Ich lernte, im Unterbewusstsein die Antworten auf meine Fragen zu finden. Ich fand und erlernte Techniken, die den Körper in die Regulation bringen. Damit konnte ich gleichzeitig meine Familie, Freunde und Bekannte unglaublich unterstützen und durfte und darf hier Unglaubliches erleben.

Denn hier sah ich diese Hilflosigkeit wieder, die ich selbst erlebt habe: "Was mache ich, wenn die Schulmedizin an ihre Grenzen stößt?"

Gleichzeitig sah und sehe ich die Wunder, die der Körper vollbringen kann, wenn er umfassend unterstützt wird. Manchmal ist es wirklich unglaublich, was dann möglich wird.

Hashimoto ist heute kein Thema mehr für mich. Ich habe meinem Körper geholfen, damit fertig zu werden.

Meine Vision: in jeder Familie ist mindestens eine Person, die sich mit Gesundheits-Prävention auskennt.

Es ist nicht schwer, den Körper effektiv zu unterstützen. Man muss nur wissen, wie.

Ich stehe für die Zusammenarbeit von Schulmedizin und Energietechniken, von Nähr- und Vitalstoffen und den Gleichklang von Anspannung und Entspannung.

Dafür möchte ich mein Wissen teilen.

Mein Vater hat einmal kopfschüttelnd zu mir gesagt: "Du gehst immer davon aus, dass alle so gescheit sind wie du."

Ich sage: "Ja, das stimmt. Ich gehe nicht nur davon aus, ich bin überzeugt davon. Jeder kann alles, wenn er nur WILL."

Für mich ist jeder Mensch perfekt. Wenn dieser Mensch dann auch noch seine Kraft aktiviert, wird er unaufhaltsam. Und wenn mich jemand dazu braucht, bin ich da. Solange wie notwendig.

Deshalb biete ich Kurse & Seminare vor Ort und online an, die Techniken und Wissen für eine stabile Gesundheit vermitteln. Wenn du dir die Vital-Analyse geholt hast, wirst du automatisch darüber informiert.

"Ich kann nicht", gibt es für mich nicht. Es gibt nur: "ich mag nicht". Und das ist eine Entscheidung.

Woran ich glaube?

5

Eigentlich an nicht sehr viel.

Ich bin mehr so der Forscher, der Ausprobierer, der Sherlock Holmes im Spiel des Lebens.

"Glauben heißt nichts wissen", das könnte ich als Motto nennen.

Mein Weg ist die Suche nach funktionierenden Methoden, die Erfolg fast garantieren können. Alles andere ist Vergeudung von Ressourcen, Zeit und Energie.

 

Was ich weiß?

rpt

Jeder Mensch wird als perfektes Wesen in einem perfekten Körper geboren. Entstanden aus zwei Zellen, mit einer Seele, die sich auf das Leben freut.

Einzigartige Fähigkeiten und Talente schlummern im Verborgenen und warten darauf, leben zu dürfen.

Eigenverantwortung und Selbstakzeptanz sind die wichtigsten Disziplinen im Leben.

Werden diese Anteile aktiv, steht einem glücklichen, erfolgreichen Leben nichts mehr im Weg.

 

Was ich nicht mag?

Grenzen setzen

Ich bin nicht die Richtige für dich, wenn du:

  • der Meinung bist, andere aufgrund ihrer Herkunft, Hautfarbe oder Denkweise beurteilen zu können.

  • Verschwörungstheorien anhängst und Fake-News verbreitest.

  • nicht offen und neugierig auf andere Sichtweisen bist.

  • glaubst, nicht selbst für deine Gesundheit verantwortlich zu sein.

Fun Facts?

dav

Ich liebe historische Liebesromane und mystische Thriller ... da vergesse ich Zeit und Raum.

Essen ist nur zwingende Notwendigkeit. Vor allem, wenn ich es selber kochen muss.

Alleinzeit ist nicht verhandelbar. Besonders, wenn ich regenerieren möchte.

Langeweile ist wie lebendig begraben sein. Ich versuche, sie tunlichst zu vermeiden.

Fernsehen wird überbewertet. Außer Disney-Filme.

Eigenverantwortung ist die Basis für ein Leben voller Wunder.

Ich weiß, dass du innerlich an dir zweifelst und dir einredest, dass du zu funktionieren hättest.

Schließlich machen das alle so. Dein ganzes Umfeld lebt nach dieser Norm.

Aber wer sagt, dass das der einzig richtige Weg ist?

Was wäre, wenn du dir erlauben würdest, die Dinge so zu machen, wie du es für richtig hältst?

Was wäre, wenn du für dich einstehen und deine Grenzen selbst achten würdest?

Was wäre, wenn du dich so akzeptieren würdest, wie du bist?

Ich denke, du bist perfekt, so wie du bist.

Du hast einen wunderbaren Körper für dieses Leben bekommen.

In dir sind ungeahnte Talente & Fähigkeiten, die du jederzeit entdecken und aktivieren kannst.

Dein Gehirn ist ein unglaublicher Bio-Computer, mit dem du dir ein phantastisches Leben erschaffen kannst.

Was wäre, wenn du alle Kapazitäten deines Körpers nutzen würdest?

Du bist aus einem ganz bestimmten Grund hier.

Dein Geist und deine Seele sind sicher nicht auf diese Erde gekommen, um ein Leben lang zu arbeiten und auf die Rente zu warten.

Dein Herz auch nicht.

 

Was wäre, wenn du deinen Seelenplan leben würdest?

Dein Leben. Deine Entscheidung.

Lust auf mehr?

Dann schau dir doch gerne mein Angebot an.

IMG_20201109_071747